Pressglas

eine Bilderrevue von in die Form gepresstem Gebrauchsglas

von Mitte 19. Jh. bis Mitte 20. Jh.

 

 

5. Rosalin

 

5.01 Teller

 

Brockwitz, 1936,

Dekor „Lore“,

(s. MB Brockwitz 1936, Tafel 21,

Nr. 61216),

Durchmesser 15 cm,

8-eckig, glatt.

 

 

5.02 Teller

 

Hersteller unbekannt,

(s. pressglas-pavillon.de,

Schalen + Teller unbekannt, 60 c,d,e)

Durchmesser 14,5 cm,

unregelmäßiger Sablée-Hintergrund

mit geometrischen Zeichen.

Von diesem Muster existieren außerdem Schüsseln in verschiedenen Größen und Teller bis zur Größe einer Tortenplatte, alle in rosalin.

 

 
 

 

5.03a Teller

 

Glaswerke Walther, 1936

Dekor „Belvedere“,

Durchmesser 14,5 cm,

geschwungener Rand,

Fahne durch Ranken in drei Felder unterteilt.

 

Der gleiche Teller wird noch 1950 von Ostglas VEB angeboten.

 

 

5.03b Zuckerschale

 

Walther, 1936

 

Muster „Belvedere“

 

Länge mit Henkel 15 cm

Höhe 4,7 cm

 

Entwurf: Friedrich Scheiner (1894 Litschau – 1972 Eggenburg) von 1935 bis 1942 Designer bei Walther.

 

 

5.04 Schale

 

Hersteller unbekannt, nach 1930

Durchmesser  22 cm

Höhe 7,5 cm

Schale auf  3 Schneckenfüssen, mit Weinlaubdekor, mattiert,

verwärmt.

 
                                                                    

 

5.05 Schale

 

Glaswerk Hermannshütte,

Carl Stölze`s Söhne AG,

um 1935 bis 1958,

(s. MB Sklo Union « vor 1958 »,

s. PK 2011-1, S. 127).

Durchmesser  14 cm

Höhe 6,6 cm

3 Scheibenfüsse, 2 horizontale Bänder mit je 6 Noppen

 
                                                             

 

5.06 Schale

 

Hersteller unbekannt,

 

Durchmesser 11,5 cm

Höhe 4 cm

 

 
                                                        

 

5.07 Milchkännchen

 

Glaswerke Walther, 1937,

Dekor „Primus“,

(s. MB Walther 1937, Nr. 46970),

Höhe 10cm

 

 

5.08 Vase

 

Hermanova Hut (Stölzle), vor 1958

(s. MB Sklo Union „vor 1958“, Tafel 22),

Höhe 17 cm,

Breite 27 cm

 
 

 

5.09a Tablett

 

Hersteller unbekannt,

Frankreich, um 1930?

 

Länge 31 cm,

Breite 19 cm,

 

Zwei Griffe, regelmäßig gekörnter Boden, zwei verschlungene Fünfecke,

gibt es auch in Bernstein.

 

 

5.09b Tablett

 

Hersteller unbekannt,

Frankreich, um 1930,

gemarkt „MADE IN FRANCE“,

 

Länge 31 cm,

Breite 19 cm,

 

zwei Griffe, regelmäßig gekörnter Boden

 

 

5.10 Schüssel

 

Walther 1937,

Serie Brandenburg

(s. MB Walther 1937, Nr. 45958, „Erdbeerschale“),

 

Durchmesser 18,2 cm,

Höhe 8 cm,

 

Muster mit drei Kartuschen mit  einem Eichörnchen, einem Schmetterling und einem Fisch. Im Musterbuch nur mit einer Blüte in den Kartuschen abgebildet.

 
                                                          

 

5.11 Haarnadelschale

 

Fenne, um 1910,

Toilettengarnitur „Venus“,

 

Länge 13 cm,

Breite 5 cm,

Höhe 2,5 cm,

 

Die Form ist etwas verzogen, eine Seite ist steiler, die andere flacher;  intensiv rosa.

 

 

5.12 Deckeldose

 

Walther, 1936

(s. MB 1936, Tafel 116,

„Puderdose Sunset“),

 

Höhe 10 cm,

Durchmesser 10,5 cm.

 
                                                       

 

5.13 Teller

 

Schwepnitz, 1936

(s. MB 1936, S. 19, Service „Mars“),

 

Durchmesser 13,7 cm,

 

dünnes, leichtes Glas.

 
 

 

5.14 Teller

 

Fenne, 1935

„Bernina“,

 

Durchmesser 14,5 cm,

 

sechs verschiedene Blüten und ein Schmetterling.

 
                                                         

 

5.15 Teller

 

Hersteller unbekannt,

 

Durchmesser 14,3 cm.

 

 

5.16 Henkelkörbchen

 

Hersteller unbekannt,

Allgäu, um 1850?

 

Durchmesser 13,5 cm

Höhe 12 cm,

 

formgeblasen, mit Abriss und Draperies-Muster.

 

 

 

5.17 Teller

 

Hersteller unbekannt,

 

Durchmesser 13 cm,

 

6 Felder mit Ornamenten, diese bestehen aus einzelnen Punkten;

Pressnaht oben; leicht.

 
                                                     

 

5.18 Milchkännchen mit Tablett

 

Brockwitz 1941

„Tauperle“

(s. MB Brockwitz 1941, S. 6, Nr. 87035)

 

Kännchen:

  Höhe 8 cm,

  Breite 12 cm

 

Tablett:

  Breite 14 cm

  Länge 22,5 cm